About

Im Jahr 2000 trafen drei beherzte Segler auf der „Europa“, ein Schulschiff unter Segeln, aufeinander. Der Kapitän des Schiffes gab den drei jungen Abenteurern auf seinem Schiff den Spitznamen „Tres Hombres“.
Einer aus dieser Gruppe ist der Stradner Andreas Lackner, der sich mit den Niederländern Jorne Langenlaan und Arjen van der Veen zusammentat, um eine Vision real und greifbar zu machen.

Gemeinsam fanden sie ein schwer sanierungsbedürftiges Schiff, welches unter Mithilfe von 150 Freiwilligen aus 25 Nationen in 160.000 Arbeitsstunden zum Flaggschiff und Stolz der ersten emissionsfreien Handelsflotte werden sollte. Heute trägt dieses Schiff den Namen Tres Hombres und bringt seit 2010 fair gehandelte Produkte ausschließlich unter Segeln aus der Karibik nach Europa.
Seit Sommer 2015 ist auch unser zweites Schiff die Nordlys IV, eine 140 Jahre alte hölzerne Ketch, im Einsatz, um die Route Skandinavien – Portugal zu besegeln und zu beliefern. Wie ihre große Schwester natürlich zu 100% emissionsfrei!

 

Video © Martin Blouet