About

Im Jahr 2000 trafen drei beherzte Segler auf der „Europa“, ein Schulschiff unter Segeln, aufeinander. Der Kapitän des Schiffes gab den drei jungen Abenteurern auf seinem Schiff den Spitznamen „Tres Hombres“.
Einer aus dieser Gruppe ist der Stradner Andreas Lackner, der sich mit den Niederländern Jorne Langenlaan und Arjen van der Veen zusammentat, um eine Vision real und greifbar zu machen.

Gemeinsam fanden sie ein schwer sanierungsbedürftiges Schiff, welches unter Mithilfe von 150 Freiwilligen aus 25 Nationen in 160.000 Arbeitsstunden zum Flaggschiff und Stolz der ersten emissionsfreien Handelsflotte werden sollte. Heute trägt dieses Schiff den Namen Tres Hombres und bringt seit 2010 fair gehandelte Produkte ausschließlich unter Segeln aus der Karibik nach Europa.
Seit Sommer 2015 ist auch unser zweites Schiff die Nordlys IV, eine 140 Jahre alte hölzerne Ketch, im Einsatz, um die Route Skandinavien – Portugal zu besegeln und zu beliefern. Wie ihre große Schwester natürlich zu 100% emissionsfrei!

 

Video © Martin Blouet

Crew

Andi_Foto

Kpt. Andreas  Lackner (Den Helder, NL)

Der verrückte Steirer himself. Mit seinem Mut und seinem Motto: „Geht net, gibts net!“, motiviert er Menschen rund um den Globus, sich in den Dienst der Guten Sache und des Umweltschutz zu stellen. Nie wird er müde, von seinen Abenteuern auf hoher See zu erzählen und so seinen Teil für eine nachhaltige Veränderung des Transportwesens beizutragen.

Christian_Foto

Christian Knonbauer (Straden)

Der Familienvater, Querdenker und Erwachsenenbildner war von der ersten Stunde an neugierig, ob so ein Projekt wie die „Tres Hombres“ funktionieren kann. Seine Aufgabe besteht nun darin, die Marke „Tres Hombres“ in Österreich zu etablieren und die exklusiven Produkte zu vertreiben.

„Wir brauchen eine Vision, die Ökologie als schön und angenehm empfindet!“

Mike_Foto

Mike Jagersbacher (Leibnitz)

Der Erwachsenenbildner, Philosoph und Familienvater beschäftigt sich schon seit Jahren mit dem Thema Umweltschutz und nachhaltiger Lebensführung. Die Philosophie der Tres Hombres – die segelnde Handelsschifffahrt wieder aufzunehmen – faszinierte ihn von der ersten Sekunde an und nährte den Wunsch, seinen Teil zum Projekt beizutragen.
Nun ist er jeden Tag im Namen von Exklusivität und Umweltschutz in Österreich unterwegs, um diese außergewöhnliche Idee salonfähig zu machen.

Gerald_Foto

Gerald Spitzer (Graz)

Liebevoll wird der beseelte Familienvater und beherzte Regatta-Segler bei uns „Abteilungsleiter für Seemann´s-Garn“ genannt. Als ausgebildeter und erfahrener Branding- und Strategie-Experte zeichnet Gerald für die Inszenierung der Erlebniswelt rund um alles, was den Namen „Tres Hombres“ in Österreich trägt, verantwortlich.

Ship Tracking

Kontakt

Treten Sie mit uns in Kontakt.

Ihr Vorname (Pflichtfeld)
Ihr Nachname (Pflichtfeld)
Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)
Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)
Betreff
Ihre Nachricht (Pflichtfeld)
captcha